Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit und OGT

Martin Dwenger

04853 / 88 17 77 (täglich von 07:00 – 12:30 Uhr)

Elternsprechzeit mittwochs von 16:00 – 18:00 Uhr

 

Ich sehe mich als Ansprechpartner für Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern.
Für die Schulsozialarbeit und dem OGT stehen vormittags drei Räumlichkeiten im Neubau zur Verfügung. Die Anonymität des Einzelnen wird wie gewohnt durch die neuen Räume gewahrt.

In der Mensa des OGT-Neubaus werden die Kinder in der Mittagspause ihr Essen zu sich nehmen. Ein Büro wird als Anlaufstelle für Einzelgespräche und zur Krisenintervention genutzt, zwei weitere dienen als Trainingsraum, für Schüler, die alleine arbeiten sollen. Diese Räumlichkeiten werden ebenfalls für den OGT genutzt.

Ich stehe gerne in individuellen Schul-, Alltags- und Lebensfragen beratend, vermittelnd und begleitend zur Seite. Hierbei unterliege ich der Schweigepflicht. Es besteht eine Zusammenarbeit zu anderen Institutionen, wie u.a. der Erziehungsberatungsstelle, dem Kinderschutzzentrum und anderen Institutionen. Wichtig bei der Arbeit des Schulsozialarbeiters ist, dass Schule ein Ort sein soll, wo angstfreies Lernen möglich ist, wo gegenseitige Akzeptanz, Respekt und Wohlbefinden bestehen.

Die Tür ist offen, für alle Schüler/innen mit kleinen und großen Fragen und Sorgen, wie zum Beispiel: Freunde, Freundschaften, Ängste/Sorgen um die Schule/ Versetzung/Elternhaus, Mobbing, Sucht.

Ich bin täglich während der Schulzeit von 7.00 Uhr– 12.30 Uhr telefonisch unter 04853/881777 erreichbar.
Danach finden sie mich im OGT der Grundschule bis 16.00 Uhr. Jeden Mittwoch von 16.00 – 18.00 Uhr ist Elternsprechzeit.

Kontakt aufnehmen

Menü