Mit dem Zug nach St. Peter Ording

Tagesausflug der E2 zum Westküstenpark

Am Dienstag, den 31. Mai,  nach der freien Himmelfahrtswoche, trafen sich 22 aufgeregte Schülerinnen und Schüler der E2 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dröse und den zwei Betreuerinnen Frau Leu und Frau Deters morgens um 8.10 Uhr am Bahnhof in St. Michaelisdonn. Das Wetter spielte mit und so traten wir bei strahlendem Sonnenschein die Reise mit dem Zug an. Für einige war es die erste Zugfahrt in ihrem Leben. Nach zwei reibungslosen Umstiegen in Heide und Husum kamen wir nach fast zwei Stunden in Bad St. Peter Süd an. Einen kurzen Spazierweg später gelangen wir auch schon an unser Ziel – den Westküstenpark. Wir starteten gleich mit einer spannenden Fütterung im Robbarium. Danach teilten wir uns in Kleingruppen auf und besichtigten die über 200 Tierarten auf der insgesamt 16 Hektar großen Naturfläche. Wir streichelten Alpakas sowie verschiedene Ziegenarten wie die Girgentanaziege, beobachteten Texas Longhorn Rinder, fütterten Schildkröten, bestaunten die Tiere im Troparium und spielten ausgelassen auf dem großen Spielplatz. Nach einem Eis für alle ging es dann zurück zum Bahnhof, wo wir leider erfahren haben, dass unser 1. Zug kaputt sei. Die gute Stimmung konnte allerdings nicht getrübt werden. Die einstündige Wartezeit wurde für Klogänge und Einkäufe beim nahegelegenen Rewe-Markt sowie freie Spiele auf dem Busparkplatz neben dem Bahnsteig genutzt. Als wir dann um halb 6 wieder in St. Michaelisdonn ankamen, waren die Kinder aber doch froh, schon fast wieder zu Hause zu sein. Fazit: Tolles Wetter, toller Tierpark, tolle Stimmung – ein rundum gelungener Tag.

Vielen Dank an den Jugendkompass Dithmarschen (www.jugendkompass-dithmarschen.de) , der den Ausflug mit einem Fahrtkostenbeitrag bezuschusst hat.

Menü